Wer wir sind

Der Oldtimer Stammtisch Kulmbach ist ein Zusammenschluss Gleichgesinnter, die ohne den Zwang irgendwelcher Vereinsstatuten, das gemeinsame Hobby ausüben wollen.

Mehr über die Gründung erfahren!

Am 18. Juli 1994 traf man sich zum erstenmal in der Kulmbacher Kommunbräu. Bereits aus diesem Stammtisch festigte sich die Kernmannschaft die noch heute das Rückgrat des OSK darstellt. Es wurden gemeinsame Ausfahrten durchgeführt und irgendwann reifte der Gedanke auch mal selbst eine Veranstaltung auszurichten. Man wollte sich einfach revanchieren bei den Clubs, deren Veranstaltungen schon besucht wurden. Getreu dem Motto nicht nur Nutznießer von Dienstleistungen anderer zu sein, sondern selbst einmal in die Verantwortung gehen.

Wir starteten 1996 mit dem ersten Kulmbacher Oldtimer Treffen als Eintagesveranstaltung und zwar nur mit einer Ausstellung. Es war ein voller, ein toller Erfolg. Dies gab uns den Mut weiter zu machen und zwar ab 1997 mit einer Zweitagesveranstaltung, Ausfahrt und Ausstellung. Zu dieser Zeit waren die Veranstaltungen im nordbayerischen Raum eher dünn gesät. Das änderte sich zusehends, immer mehr erkannten das Oldtimer Hobby auch als Geschäft, was sich in der fast explosionsartigen Vermehrung von Oldtimer Treffen niederschlug und dazu führte, dass wir im Jahr 2002 keinen Termin fanden an dem wir nicht mit einer anderen Veranstaltung in der Nähe in Konkurrenz gegangen wären. Es gab 2002 kein Treffen. Nur auf Grund der starken Nachfrage von früheren Teilnehmern entschlossen wir uns 2003 zur Neuauflage des Kulmbacher Oldtimer Treffens. Das Treffen war so erfolgreich wie die vorhergegangenen. Ein Grund war und ist sicherlich unser Preis-/Leistungsverhältnis. Wir wollen mit unseren Treffen kein Geld verdienen, alle OSK'ler bringen ihre Arbeitskraft kostenlos ein, somit kann jeder Teilnehmer seine Startgebühr sprichwörtlich wieder abessen bzw. abtrinken. So soll es auch bleiben. Im Durchschnitt hatten wir immer rund 80 Fahrzeuge (ohne OSK Mitglieder) bei der samstäglichen Ausfahrt und rund 150 Fahrzeuge am Ausstellungssonntag. In 2006 waren erstmals über 100 Fahrzeuge zur Ausfahrt gemeldet, um die Qualität unserer Veranstaltung zu halten haben wir ab 2007 die Teilnehmerzahl auf 120 Fahrzeuge begrenzt. Dank des großen Mönchshofgeländes fanden am Sonntag die 350 bis 400 Fahrzeuge genug Platz um von ihren Besitzern präsentiert zu werden. Die ca. 120 bis 170 km langen Ausfahrten, mit Sonderprüfungen, vermittelten den Teilnehmern einen Eindruck von der Schönheit unserer fränkischen Landschaft. Die Beliebtheit und Nachfrage stiegt ständig weiter, so dass wir 2014 und 2015 über 220 Anmeldungen zur Ausfahrt hatten, d. h. wir mussten mehr als  100 Oldtimerfreunden leider eine Absage erteilen. Die Ausfahrt größer zu machen war  aus organisatorischen Gründen nicht machbar und wäre eindeutig auch zu Lasten der Qualität gegangen. Jetzt kam noch dazu, dass der Aufwand und die  Auflagen immer größer wurden und obwohl wir eine starke gut funktionierende Mannschaft haben wurde die Belastung einzelner immer heftiger. Wir entschlossen uns mit dem 2016er Treffen einen Schlußstrich unter der Samstagsausfahrt zu setzen. Dies ist uns sehr schwer gefallen, aber man muss seine Grenzen erkennen und aufhören bevor es zur Belastung wird. Für 2016 hatten wir 254 Anmeldungen zur Ausfahrt und am Sonntag über 800 Oldtimer in der Ausstellung. Bis auf weiteres findet das Kulmbacher Oldtimertreffen als Eintagesveranstaltung am Sonntag als Ausstellung statt. 

Bilder und weitere Infos zu den vergangenen Treffen finden Sie unter Veranstaltungen.

Dem Oldtimer Stammtisch Kulmbach zugehörig fühlen sich heute etwas über 50 Oldtimerfreunde. Die Genießer von Ausfahrten, manchmal nur Brotzeitausfahrten, sind in der Überzahl gegenüber den Sportbegeisterten welche erfolgreich an Gleichmäßigkeitsprüfungen und Rundstreckenrennen teilnehmen. Die von uns gewollte Ungezwungenheit lässt Spielraum für jede Menge freie Aktivitäten, zur Weihnachtsfeier und zu unserem Oldtimer Treffen aber zeigt sich der OSK geschlossen.

Nun haben Sie einiges über uns erfahren, wollen Sie mehr wissen oder vielleicht mal zu uns kommen oder uns mal einladen oder mit uns zusammen mal etwas Gemeinsames veranstalten, nehmen Sie doch einfach mit uns Kontakt auf. Übrigens, unser Stammtisch findet monatlich, immer am 2. Montag des Monats, im Stammtisch Schalander in der Mönchshof statt. Viele guten Ideen wurden an solchen Abenden schon geboren.

Kommen Sie doch mal vorbei, lernen Sie uns persönlich kennen, vielleicht gefällt es Ihnen so gut, dass Sie dann ein OSK'ler werden wollen.

Wo wir sind

Wo ist Kulmbach?

Kulmbach liegt in Oberfranken, also im Norden Bayerns. Auf der einen Seite die Ausläufer des Fichtelgebirges und des Frankenwaldes, zum Süden der Eingang zur Fränkischen Schweiz, das sind ideale Voraussetzungen für wunderschöne Rundfahrten.

Sehenswürdigkeiten in und um Kulmbach herum, bieten Abwechslung wenn man etwas länger bleiben will und dem Oldie (damit ist das Fahrzeug gemeint) mal eine Ruhepause gönnen möchte.

Um einige zu nennen: Die Plassenburg mit der weltgrößten Zinnfigurenausstellung, eine der schönsten Burganlagen Deutschlands, das Bayerische Brauereimuseum, das Deutsche Dampflokmuseum und und und ...

Wo trifft sich der Oldtimer Stammtisch Kulmbach?

Seit Juli 2005 haben wir ein neues Zuhause. Stilgerecht sind wir im alten Braumeister-Schalander der Mönchshof untergebracht.

Wir treffen uns immer am 2. Montag im Monat gegen 19.30h im Braumeister-Schalander.

Zur Historie: Der Braumeister, der wichtigste Mann in der Brauerei, hatte neben seinem Büro einen Raum, in dem er seine persönlichen Gäste bewirten konnte. Ausgestattet wie eine kleine Gastwirtschaft mit eigener Schankanlage war der Schalander ein Platz der Gemütlichkeit aber auch die Stätte an der wichtige Entscheidungen diskutiert und getroffen wurden.

Nachdem in den Mönchshof Räumlichkeiten nunmehr das Bayerische Brauereimuseum untergebracht ist, wurde der Schalander nicht mehr benutzt. Auf Grund der harmonischen Zusammenarbeit mit der Museumsleitung wurde nach einem Vorschlag die Wiederinbetriebnahme durch den OSK realisiert und somit der Raum wieder neu belebt.

Kommen Sie doch mal vorbei, lernen Sie uns persönlich kennen, vielleicht gefällt es Ihnen so gut, dass Sie dann ein OSK´ler werden wollen.

Unsere Einweihungsfeier am 4. Juli 2005

EinweihungsfeierlichkeitenSehen Sie hier ein paar Bilder von unseren Einweihungsfeierlichkeiten vom 04. Juli 2005.

Weiterlesen …