9. Kulmbacher Oldtimer Treffen 2005

18. und 19. Juni 2005

Für den Samstag hatten wir sowohl eine sportliche wie auch eine touristische Ausfahrt angeboten. Leider hatten wir nur 5 Anmeldungen zur sportlichen, was uns bewegte, nach Rücksprache mit den Betroffenen, nur die touristische Ausfahrt durchzuführen.

Bereits im Vorfeld hatten wir so viele Anmeldungen wie noch nie und das Spitzenwetter brachte uns auch noch einige Nachmelder, so dass wir 106 Fahrzeuge in der Mönchshof starten ließen. Der Anteil der von weiter her angereisten steigt jedes Jahr, was zeigt, dass unser Konzept, eine preiswerte und doch anspruchsvolle Veranstaltung anzubieten, aufgeht.

Auch diesmal führte die Strecke in die fränkische Schweiz, allerdings über Thurnau, Pottenstein, Streitberg nach Aufsess zu Kathi Bräu. Nach der Mittagspause ging es über Hollfeld, Wonsess, Kasendorf zurück in die Mönchshof. Auf der ca. 170 km langen Strecke waren von den Teilnehmern natürlich wieder Sonderprüfungen zu absolvieren.

Die Anregung die Strecke doch wieder etwas kürzer zu machen und für die Vorkriegsfahrzeuge bei größeren Steigungen eine Umfahrung anzubieten, werden wir 2006 umsetzen.

Nach Rückkehr der Fahrzeuge auf dem Mönchshof Gelände konnten sich die Teilnehmer bis zur Siegerehrung und dem Abendessen entspannen, im wunderschönen Biergarten ein Kulmbacher Bier genießen, durch die ausgestellten Fahrzeuge schlendern oder mit Freunden/Gleichgesinnten ein bisschen plaudern. Vor Beginn der Oldie Night wurden die Fahrzeuge in verschließbaren Hallen untergebracht.

Am Samstagabend präsentierte der Lokal Sender im malerischen Mönchshof Biergarten ein Highlight für jeden Oldtimerbegeisterten und Musikliebhaber. Das beste aus den 50ern, 60ern und 70ern dargeboten von einer der besten Live - Band`s aus der Oldtimerszene - Gerry & the Johnboys. Zum tanzen animierten auch die Flying Petticoats aus Münchberg, das garantierte Spitzenfeeling und die rund 1200 Besucher gingen begeistert mit. Wer lieber ein ruhigeres Plätzchen zum Unterhalten suchte, wurde wie versprochen, auch fündig.

Der Sonntag war traditionell Ausstellungstag, die Möglichkeit ihr Fahrzeug zu präsentieren, nutzten diesmal fast 230 Oldtimerbesitzer. Trotzdem hatten wir noch genügend Platz für den Geschicklichtkeitsparcours, außerdem stand der Mercedes O 3500 von Omnibus Schütz wieder für Stadtrundfahrten bereit.

Zurück