Mai Ausfahrt ins Erzgebirge und Horch Museum

Mit einer relativ großen Gruppe starteten wir am 4.5.2013 unsere Maiausfahrt. Hauptziel war Zwickau mit dem Horch Museum. Zuerst ging es aber nach Klingenthal zur Vogtland-Arena. Eine imposante Anlage, leider war die Besichtigung nicht optimal auf Grund einsetzenden Nieselregens. Wir stärkten uns auf dem Parkplatz der Arena mit einer deftigen Brotzeit und fuhren dann weiter zum Besucherbergwerk "Grube Tannenberg". Eine sehr kurzweilige Führung klärte uns über die damaligen Arbeitsbedingungen der Bergleute auf und auch über den Grund der Schließung der Grube. Als Besonderheit erwartete uns eine Kaffee- und Kuchenpause unter Tage. Etliche waren aber trotzdem froh, als sie wieder Tageslicht sahen. Es ging weiter durch das Erzgebirge zu unserem Übernachtungshotel Danielchristelgut in Lauter. Nach rund 170 km konnten die Fahrzeuge abgestellt werden. Ein gutes Abendessen und entspannte Gespräche ließen den Tag ausklingen.

Am Sonntag früh ging es zeitig los nach Zwickau. Wir durften direkt im Museumsgelände parken. Im Horch Museum erwartete uns eine Führerin, welche uns die Person Horch und seine Entwicklungen näherbrachte. Nach über zwei Stunden Führung durch das Museum mussten wir uns erstmal stärken, um dann die nächste Etappe in Angriff zu nehmen. Wir fuhren zum Oldtimer Club Zeulenroda. Hier wartete frischer Kaffee auf uns und sehr interessante Informationen über das Clubheim, bzw. wie es zur Schaffung desselben gekommen ist. Einige OSKler bekamen glänzende Augen und meinten, dass dies doch ein Ziel für den Stammtisch wäre.

Alles ist aber mal zu Ende und so starteten wir wieder Richtung Heimat. Einstimmig der Beschluß: Wir freuen uns auf 2014.

 

Zurück